JACE K90

Motorische Bewegungsschiene für das Knie- und Hüftgelenk

Neuer Schwung für Knie und Hüfte

Mit der motorischen Bewegungsschiene JACE K90 können Patientinnen und Patienten gezielte Bewegungsabläufe des Knie- und Hüftgelenks trainieren. Die Schiene lässt sich unmittelbar postoperativ einsetzen, aber auch ambulant in der häuslichen Umgebung, im Idealfall ergänzt durch Krankengymnastik. Die JACE K90 überwacht kontinuierlich Bewegung, Kraft, Winkel und Druck. Für jeden Patienten kann ein individuelles Bewegungs-Kraft-Profil gespeichert werden. Über die Einhand-Fernbedienung lässt sich die vollelektronische Gerätesteuerung sehr einfach bewerkstelligen.

Indikationen

  • Arthrotomien
  • Arthroskopien mit Synovektomie
  • Arthrolysen
  • nach Gelenkmobilisation in Narkose
  • operativ versorgte Frakturen und Pseudoarthrosen
  • übungsstabile Osteosynthesen
  • gelenknahe Weichteileingriffe
  • Patellektomien
  • Umstellungsosteotomien
  • Meniskektomien
  • Knie- und Hüft-TEP
  • Kreuzbandplastiken
  • Operationen am Gelenkknorpel

Kontraindikationen

  • akute Arthrosen
  • instabile Frakturen
  • Infektionen im Gelenkbereich

Produktmerkmale

  • anatomisch korrekte Knieführung
  • hoher Patientenkomfort
  • geringes Gewicht
  • kompakte Bauweise
  • sehr einfach zu bedienen

Weiterführende Informationen

Die Leistungs- und technischen Daten der Bewegungsschiene JACE K90 finden Sie auf einem separaten Datenblatt.

In einer ausführlichen, bebilderten Bedienungsanleitung haben wir für Sie unter anderem folgende Informationen zusammengestellt:

  • Anwendungsmöglichkeiten
  • Bedienung des Handcontrollers
  • Anpassung an den Patienten
  • Antworten auf häufig gestellte Fragen

 

Downloads

JACE K90 – Produktbeschreibung

JACE K90 / K100 – Datenblatt

JACE K90 – Bedienungsanleitung

JACE K90 – Patienten-Bedienungsanleitung