JACE H440

Motorische Bewegungsschiene für die Fingergelenke

Bewegungstherapie mit bestem Fingerspitzengefühl

In der Therapie von Fingerverletzungen deckt die motorische Bewegungsschiene JACE H440 als komplettes System die gesamte Palette postoperativer Anwendungen ab. Mithilfe des Kontrollgeräts ist der Bewegungsablauf vollständig programmierbar. So ist es möglich, die Bewegungstherapie präzise an die individuellen Bedürfnisse der Patientinnen und Patienten anzupassen. Für jeden kann ein individuelles Bewegungs-Kraft-Profil gespeichert werden. Dies sorgt im Fall von erhöhtem Kraftaufwand für eine automatische Bewegungsumkehr (Anti-Spasmen-Schaltung). Die JACE H440 begleitet die Übenden effektiv, sicher, komfortabel und verlässlich über den gesamten Zeitraum der Rehabilitation. Das Befestigungssystem der JACE H440 gewährleistet eine bestmögliche individuelle Anpassung an die Finger. Außerdem verteilt es die Bewegungskraft gleichmäßig auf die proximalen und distalen Anteile der Hand.

Indikationen

  • Fingergelenkskontrakturen
  • übungsstabile Osteosynthesen
  • Verschleißkrankheiten an Fingergelenken
  • operativ versorgte Frakturen
  • entzündlich rheumatische Erkrankungen der Fingergelenke
  • neuromuskulär bedingte Störungen der Fingerbeweglichkeit

Kontraindikationen

  • akute Arthrosen
  • instabile Frakturen
  • Infektionen im Gelenkbereich

Produktmerkmale

  • individuelle Anpassung
  • größtmöglicher Bewegungsumfang von 0°-260°: totale Faust-Bewegung und volle Beugung auch der Phalangealgelenke
  • separate Bewegung des MCP-Gelenks von 0°-90°
  • 3-achsiger Antrieb für anatomisch korrekte Bewegung
  • kompakte Bauweise
  • sehr geringes Gewicht
  • programmierbare Aufwärmphase
  • variable Geschwindigkeit
  • Betriebszeituhr
  • sehr sensibles Bewegungsumkehrprogramm

Weiterführende Informationen

Die Leistungs- und technischen Daten der Bewegungsschiene JACE H440 finden Sie auf einem separaten Datenblatt.

In einer ausführlichen, bebilderten Bedienungsanleitung haben wir für Sie unter anderem folgende Informationen zusammengestellt:

  • Anpassung an den Patienten, auch für MCP- und Faust-Bewegung
  • Anlegen der Finger-Befestigungen
  • Bedienung des Kontrollgerätes
  • Einstellen der programmierbaren Parameter

 

Downloads

JACE H440 – Produktbeschreibung

JACE H440 – Datenblatt

JACE H440 – Bedienungsanleitung